GcMail Mail

  1. Home
  2. GcMail Mail
  3. Mailkonten-Provider
  4. A1.net – Mailkonto erstellen

A1.net – Mailkonto erstellen

Um ein E-Mail Konto für den Provider A1.net zu erstellen, folgen Sie bitte unserer Erklärung und achten Sie bitte auf die Besonderheiten bei der Erstellung.

 

A1.net

Klicken Sie im Hauptfenster auf Extras (1) und nun auf Kontoverwaltung (2)

 

Dialog “Kontoeinstellungen”

A1.net detalliert

Klicken Sie hier auf “Detailliert”. Es öffnet sich ein weiterer Dialog in dem Sie nun Ihre Daten eingeben müssen.

 

Dialog Fenster bearbeiten

A1.net konto-bearbeiten

(1) Tragen Sie nun bitte Ihren vollen Namen ein
(2) Geben Sie Ihre A1 E-Mail-Adresse ein
(3) Geben Sie Ihr Kennwort ein

Kennwort:
Ihr E-Mail-Kennwort
• A1 Festnetz-Internet-Kunden verwenden das
Kennwort ihres Internetzugangs (8-stellig).

(4) Klicken Sie auf den Button “manuelle Einstellung”

 

A1.net konto-bearbeiten1

 

Tragen Sie analog zu unserem Beispiel Ihre Daten ein.

Wenn Sie IMAP verwenden möchten, stellen Sie bitte den Server Typ auf IMAP um und tragen Sie folgenden Daten ein

IMAP per SSL (verschlüsselte Verbindung)
Posteingang (IMAP) : securemail.a1.net Port: 993
Postausgang (SMTP) : securemail.a1.net Port: 25

 

IMAP ohne SSL (unverschlüsselte Verbindung)
Posteingang (IMAP) : imap.a1.net Port: 143
Postausgang (SMTP) : smtp.a1.net Port: 25

 

Danach klicken Sie bitte auf den Button “erweiterte Einstellungen”

Hier die Einstellungsmöglichkeiten die Sie für Ihren E-Mail Empfang und Versand haben:

POP3 ohne SSL (unverschlüsselte Verbindung)
Posteingang (POP3): pop.a1.net Port: 110
Postausgang (SMTP): smtp.a1.net Port: 25

POP3 mit SSL (verschlüsselte Verbindung)
Posteingang (POP3): securemail.a1.net Port: 995
Postausgang (SMTP): securemail.a1.net Port: 25

 

Reiter Allgemein

A1.net konto-allgemein

Sie brauchen in diesem Dialog nichts weiter zu tun. Möchten Sie aber diese Adresse die Standardkonto festlegen setzen Sie den Haken. Hinweis: Ein E-Mailkonto in GcMail muss als Standardkonto festgelegt werden, welches bleibt Ihnen überlassen.

 

Reiter Postausgang

A1.net konto-postausgang

Setzen Sie den Haken bei “Wenn möglich …….” GcMail wird hier zwar den Port auf 587 umstellen, da dies zu 99% der Standard-Port ist. stören Sie sich nicht daran. A1 hat auch diesen Port.
Nun noch die Besonderheiten bei A1:

  • Standardmäßig lassen Sie bitte „Server erfordert Authentifizierung“ deaktiviert.

 

Hinweis von A1

Aktivieren Sie die Option „Server erfordert Authentifizierung“ bitte nur, wenn Sie nicht im A1 Netz oder wenn Sie über einen Business Internetzugang von A1 surfen. In diesem Fall gehen Sie zu Anmeldeinformation …“, anschließend auf „Anmeldung mit“ und geben folgende Informationen ein:
Kontoname: A1 Postfach-Adresse
(Festnetz-Kunde: z.B. a1.912345678@a1.net
oder aon.912345678@aon.at;

Mobil-Kunde: z.B. A1.netBenutzername@a1.net) Eine Wunsch-E-Mail-Adresse (Alias) wird bei SMTP-Authentifizierung nicht als Kontoname
akzeptiert.

 

Reiter Posteingang

A1.net konto-posteingang

Geben Sie diese Daten ein, bzw. GcMail wird diese bereits übernommen haben, wenn nicht, bitte eingeben und Haken setzen bei “Sichere Verbindung (SSL) verwenden”. Vorausgesetzt Sie möchten per SSL Ihre Daten Empfangen. Wenn Sie den Port 110 Nutzen bitte den Haken nicht setzen. Danach klicken Sie auf OK. Fertig.

Tags , , , ,